loading ...
SAVE THE DATE!
08.-13. Juni 2015,
Köln
Presse Zurück

05.04.2013

Neustart: Das Medienforum NRW präsentiert sich zum 25. Jubiläum vom 5. - 7. Juni mit neuem Konzept, neuem Look und neuer Location in Köln

Das Medienforum NRW wird 25: Im Jubiläumsjahr wird der Medienkongress im direkten Anschluss an die ANGA COM von Mittwoch, dem 5. bis Freitag, dem 7. Juni 2013, im Gerling Quartier am Kölner Hildeboldplatz stattfinden. Die Veranstaltung wird konzeptionell, inhaltlich und im Außenauftritt neu ausgerichtet. Damit verbunden ist auch ein organisatorischer Neuanfang: Erstmals wird das Medienforum NRW unter der Federführung der Film- und Medienstiftung NRW von der Mediencluster NRW GmbH organisiert. Zur Jubiläumsveranstaltung werden bis zu 800 Gäste erwartet, die Teilnahme wird nur auf persönliche Einladung möglich sein.

Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW GmbH: „Ein neues Format und ein neuer Ort stehen für den Neustart des Medienforum NRW. Zum 25. Jubiläum soll der Kongress fokussierter und dialogorientierter werden und sich mit der Konzentration auf zwei Kongresstage als relevantes Branchentreffen positionieren. Ziel ist es, dass vom Medienforum NRW Impulse für die Debatte um die Zukunft von Medien und Gesellschaft ausgehen.“

Der Auftakt am Mittwoch, dem 5. Juni, steht ganz unter dem Zeichen des 25-jährigen Jubiläums. Am Vorabend der Konferenz laden die Veranstalter zu einer festlichen Gala in Anwesenheit der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Am Donnerstag, dem 6. Juni, eröffnet die Ministerpräsidentin den zentralen Kongresstag mit einer medienpolitischen Keynote. Im Anschluss daran werden internationale und nationale Experten und Expertinnen, Vertreter und Vertreterinnen aus Medienwirtschaft, Politik und Wissenschaft Herausforderungen und Zukunftsstrategien für Markt und Gesellschaft in der digitalisierten Medienwelt diskutieren. Insgesamt will der Kongress verstärkt auf Keynotes, Vorträge und Interviews setzen, um die Vertiefung von Einzelthemen, Dialog und Austausch der Teilnehmer zu ermöglichen.

Am Donnerstagnachmittag werden in zwei parallelen Veranstaltungssträngen zentrale Fragen des Medienwandels und seine Auswirkungen auf gesellschaftliche Kommunikation und Medienwirtschaft, Journalismus und Medienpolitik im Mittelpunkt stehen. Freitag, der 7. Juni, widmet sich vorrangig den Fragen der Produktions- bzw. Inhaltewirtschaft sowie Kooperationsveranstaltungen.

Für das neue Erscheinungsbild des Medienforum NRW, das im Jubiläumsjahr Stil und Farbigkeit des historischen Gerling Quartiers adaptiert, zeichnet die Agentur A. Berkenbusch (Berlin/Düsseldorf) verantwortlich, die auch schon das Corporate Design der Film- und Medienstiftung NRW erarbeitet hat.

Die Federführung für das 25. Medienforum NRW liegt bei der Film- und Medienstiftung NRW, die Durchführung bei der Mediencluster.NRW GmbH.